News 2011

Dezember

November

14.11.2011:

Gestern war UNSER großer Tag endlich da :). Zum ersten Mal hat unsere ganze Volti-Abteilung gezeigt, was sie alles kann und wie vielfältig unser Sport ist. Viele Mamis, Papis, Omas, Opas, Onkel, Tanten, Freunde und Verwandte und Bekannte und liebe Menschen waren gekommen um mit uns einen wundervollen Nachmittag zu verbringen! Es war einfach schön. Es hat (bis auf ein paar kleine "Unzufriedenheits-Zeichen" von Pukki) alles super geklappt. Es wurde reichlich Kuchen, Waffeln, Kaffee, Glühwein und Punsch getrunken und am Ende waren wirklich alle glücklich und zufrieden! Hier gibt es bereits ein paar Einblicke. Mehr Fotos und Videos folgen sicherlich ganz bald.

Oktober

Wir haben uns etwas ganz Besonderes für den Saisonabschluss 2011 ausgedacht. Hier präsentieren wir euch unser exklusives Plakat für unseren VOLTI-SCHAUTAG am 13.11.2011 ab 15Uhr!

9.10.2011

Marlien konnte ihre Einzelsaison mit der bronze Medaille bei den Kreismeisterschaften beenden. Glückwunsch an dich :).

erste Fotos gibt es hier.

September

 Thea und Pauline im Partnerlook
- Training im September

August

Ein neues Gesicht:

Da uns unsere liebe Pia für 12 Wochen verlässt, um die große weite Welt zu entdecken, unterstützt uns jetzt Jassi aus Gruppe III auf den nächsten Turnieren. Sie trainiert bereits seit einigen Wochen fleißig mit und hat sich schon gut eingelebt und an Pukki gewöhnt. Schön, dass du da bist Jassi.

Waaaaaaaaaaaahnsinn :) :) :)

 

Was für ein Tag!

Das Chaos-Team war wieder unterwegs...


Aber fangen wir am Anfang an. Hier der Tag in Kurzform:

 

- 11h: nach dem Marlien und Pia schon Pukkis Mähne gemacht und Sabrina und Sarah Sch. auch schon am Stall rumwurschtelten trudelte auch der Rest so langsam ein. Dann gings ans Haare machen.

- 12.50h: eigentlich 20 MIinuten später als geplant fuhren wir - 2 strategische Telefongespräche zwischen Jessi und Sarah R. hinter uns- los nach Rietberg. Ohne viel Druck und ohne sehr große Erwartungen und ohne unsere Armnummern... :)  

- 13.15h: wow - doch noch so pünktlich!? verwunderlich.

Nachdem wir unsere Thea gefunden hatten und ihr auch die Frisur (in Schonversion ohne Uhu und Pailletten) gemacht hatten, hieß es Pukki abladen, fertig machen, Aufwärmen. Und los gings :)

- sehr motiviert ging es auf die Pflicht zu. Das Einvoltigieren klappte gut, Pukki zeigte sich brav und machte sogar bei Bank und Stütz keine Metzchen.

- kurz vorm Start: eine kurze Einweisung von der Cheffin : "Spannung und Ruhe. MIt dem Pferd"  und dann gings los

- Pflicht: Pukki war der HAMMER!! So brav, von Anfang an, einen Schritt wie den anderen und überhaupt keine Scheuh vor dem Publikum und der schwierigen Bande. Und wir: viiiiiiiiiiel besser als im Training. Alle zeigten ihr Bestes und gaben sich so viel Mühe. Jeder kam mit einem Grinsen im Gesicht vom Pferd und man hörte am Rand nur Kommentare wie: "ich bin nicht HIngefallen" oder "ich hab gestanden" und "wow, voll super ey! richtig gut". :) nach dem Auslaufen brachen wir in ein kurzes Freudenkreischen aus und überfielen Pukki damit etwas, der hoppste :) sich dann aber doch von uns knuddeln ließ. Soooooo ein braver Fuchsi!!

- die Zeit reichte für eine kurze Verschnaufspause und einen Anruf bei unserer Sandra, die leider nicht dabei sein konnte. Kurz bevor es zu schlimm wurde legten wir lieber auf- ein paar Tränen sind trotzdem geflossen :(!!!  

- dann ging ein wenig Hecktik los: Pferdesachen umswitchen, Lovely holen, Pukki beschäftigen, Marlien schon wieder Warmmachen und der Rest mal hier und mal da helfen :)- geordnetes Chaos also. Aber die Abläufe klappten alle gut und so konnten Marlien, Jessi und Lovely pünktlich und stressfrei zum EInzel einlaufen. Eine schöne Pflicht und eine Kür, die zwar ein bisschen zu langsam aber sehr schön ruhig geturnt war wurde von der Mannschaft und Pukki beobachtet und bejubelt.

- dann ging es weiter: Pferdetausch, Sachen umziehen, Fertig machen, Jessi: ablongieren, Team: laufen  usw., einfach schnell fertig werden für die Kür.

- ca. 10 Minuten vor dem Kürstart, auf dem Ablongierzirkel: der Anfang klappte nicht, sodass wir spontan noch einmal etwas umgestellt haben, um dem Pferd und den Voltis Sicherheit zu geben. Also gut dachten wir uns: machen wir das von vorher und halt drei Nadeln- auch egal :).

- Kür: Huch :) nach einem etwas wackeligen Anfang lief Pukki sich ein und galoppierte brav, nur etwas müder als in der Pflicht. Jessica hatte gut zu tun in der Mitte :)- allerdings machten sie und Pukki ihre Sache echt super, denn die Kür war soooo toll!!! kleinere Patzer wurden einfach überturnt und am Ende konnten wir genau mit dem Klingeln alles nach Plan beenden. Sooo schön! Und Thea war einfach der Hammer. Ihr erstes M*-Turnier meisterte sie wie ein Profi! Super gespannt und als würde sie sonst nichts Anderes machen, turnte sie den Kürblock mit Sarah R. super sicher und beigeisterte nicht nur uns :)!!

Und Pukki war soooo brav!! Prima.

-dann: Alles einpacken, Pferde grasen lassen, endlich richtig was essen: Entspannen!!!! und Bockvolti ansehen.... und natürlich Warten auf die Platzierung.

- 19.15h: puuuuuh endlich.... zur Siegerehrung liefen alle etwas sehr müde und kaputt ein. Dann standen wir kurz  und warteten und dann war auch schon M* dran. Uns war die Note am allerwichtigesten. Und.... die Spannung stieg, als die Ansage vorlas: "die Mannschaft vom ZRFV Gütersloh sichert sich den ersten Platz mit einer Wertnote von.... 5,2!!" yeeeah: ERHALTUNGSNOTE!!!! juhuuuuu. ein bisschen Quitschen und Kreischen und verwirrte andere Menschen um  uns herum :) und wir holten uns den Pokal und goldene Schleifchen ab.

 

Was für ein Tag!!!

Fazit: so gut unorganisiert und verpeilt wie wir ist einfach keiner und wir hatten trotz des engen Zeitplans zwischen Pflicht, Einzel und Kür die Ruhe weg und haben unsere Erwartungen übertroffen. Wir sind alle sehr sehr stolz!!

Juni

Ein ganz ganz lieber Gute-Besserungs-Gruß an unsere Sandra!!

Pass auf dich auf und schon dein Knie, damit du schnell wieder fit bist!

Wir vermissen dich sehr!

 

Dicker Kuss

 

dein Team I

Mai

7.5.

... Ohhh, hat das mal gut geklappt :)

Unser Voltitag heute war ein voller Erfolg!


Pünktlich um 8:30 startete die erste Prüfung schon bei schönstem Wetter mit reichlich Sonnenschein. Nach allen (!) genannten Gruppen, Einzel und Doppel- Voltis endete es dann so 19:30 mit recht glücklichen Gesichten ;)

Jetzt hoffen wir natürlich, dass "unsere Gäste" genauso zufrieden waren wie wir und sich bei uns wohl gefühlt haben...

An dieser Stelle, mal ein ganz großes DANKE an:

Sponsoren, die All-in Organisation von Jessi, vielen fleißigen Helfern von unseren Voltiteams, dem Verein und Eltern&Freunde...

- Dankeschön :)

>> Ergebnisse und Bilder werden bestimmt noch kommen

      einen kleinen Einblick gibt es schonmal hier